© 2019 by Franz Viehböck | Home | About | Weltraumflug | Vorträge | Links | Kontakt | Impressum

PERSÖNLICHES

Timeline

Geboren in Wien am 24.8.1960 

Kindheit und Jugend in Perchtoldsdorf und Mödling.

Bundesrealgymnasium Franz Keimgasse in Mödling. 

Elektrotechnik Studium auf der TU Wien

Kandidat für Weltraumflug 1989

1. Österreichischer Kosmonaut 1991

Verheiratet mit Vesna und stolzer Vater von Adrian, Carina, Dominic und Alex

Interessen

In seiner Freizeit setzt sich Franz Viehböck gerne an seinen Flügel und musiziert alleine oder mit der von ihm gegründeten Berndorf Jazz Band. 

Er unternimmt  mit seiner Familie Reisen oder trifft sich in lockerer Umgebung mit Freunden. Zu seinen liebsten Sportaktivitäten zählen Skitouren, Kitesurfen, Wasserski, Schwimmen und Tennis.

Kuriositäten

Kurz nach dem erfolgreichen Start ins Weltall am 2. Oktober 1991, wurde einige Stunden später seine Tochter Carina geboren.

Am 20. November 1991 wurde Franz Viehböck der Orden "Völker Freundschaft" vom Sowjetischen Staatspräsidenten Mikhail Gorbachev verliehen. Gleichzeitig war dies die letzte derartige Amtshandlung vor dem Verfall der Sowjetunion.

2009 wurde ein Kleinplanet "VIEHBOECK" getauft.